Die Verpaarung mit "Skip" war erfolgreich, Hilla hat am 14. 04. 2018 acht gesunde Welpen (4 Rüden, 4 Hündinnen) geboren.

 

 

 

 

Duck Enticer's Arctic Skipper

Duck Enticer’s Arctic Skipper, „Skip“, stammt aus englischen Field Trial Linien, sein Vater ist Bierspool Blackbill of Laekdown, seine Mutter Conneywarren Lena aus dem bekannten englischen Field Trial Kennel Conneywarren.

 

Skip ist ein vielseitiger Rüde, er wird jagdlich und zur Dummyarbeit eingesetzt, er konnte eine ganze Reihe von Arbeitsprüfungen mit tollen Leistungen – Suchen Sieger auf JP/Rund BLP – bestehen. Gleichzeitig wird Skip von seiner Besitzerin Kathrin Ziese als Therapiehund eingesetzt.

Das Besondere an„Skip“ als Deckrüden ist für mich sein tolles Wesen und sein hervorragender gesundheitlicher Hintergrund.

 

Aus der Verpaarung mit meiner Hündin „Hilla“ erwarte ich mir gesunde und leistungsfähige Hunde mit einem rassetypischen Aussehen, die dem breiten Spektrum der Retrieverarbeit gerecht werden.

Gesundheit:

HD A1/A1, ED frei/frei, Augen frei,

PRA N/N, CNM N/N, EIC N/N, 

SD2 N/N, HPNK N/N

 

Formwert: sehr gut

 

Prüfungen:

WeT,

JP/R, BLP, Working Test F, Markpr. C, Therapiehundeprüfung

 

Webseite Duck Enticer's Arctic Skipper:

Ahnentafel J-Wurf

 

Duck Enticer's Arctic Skipper  x  Hilla von der Eisenwurzen